grafik_verlauf_header_1
grafik_verlauf_header_2
grafik_verlauf_header_3

3D+Interaktion+Storytelling:

Govie Editor für Lehrer und Schüler: Didaktisch führen und erkunden.

Sie wollen Ihren Schülern komplexe Inhalte anschaulich erklären und im wahrsten Sinne des Wortes begreiflich machen?

 

Sie wollen ein höheres Maß an eigengesteuerter Beschäftigung erreichen und Ihren Schülern dafür mehr bieten, als einseitige Arbeitsblätter – gerade jetzt, wenn der Unterricht nur digital stattfindet?

 

Sie möchten vielleicht gern einmal 3D-Modelle oder 360°-Bilder nutzen, um Ihre Story zu erzählen und sie mit weiteren Information bestücken?

 

Dabei möchten Sie Schülern die Möglichkeit bieten, im eigenen Lerntempo mit den 3D-Modellen zu interagieren oder sie sogar weiterzuentwickeln?

 

Slide Live Demo starten mit Klick

In diesem Beispiel-Govie für Sachkunde oder Biologie erfährst Du spielerisch mehr über unser Innerstes: Zellen und ihre Bestandteile sind winzig klein, und hier doch zum Greifen nah.

Es macht Spaß, damit zu spielen und bietet dem Lehrer mehr als nur ein Arbeitsblatt. Denn neben Beschriftungen direkt am 3D-Modell finden sich auch viele weitere Infos.

In diesem Beispiel-Govie für Sachkunde oder Biologie erfährst Du spielerisch mehr über den Oktopus: Dass er 3 Herzen hat, seine Farbe wechseln kann, wo die Tentakel sitzen…

Es macht Spaß, damit zu spielen und bietet dem Lehrer mehr als nur ein Arbeitsblatt. Denn neben Beschriftungen direkt am 3D-Modell finden sich auch ein Video der BBC und viele weitere Informationen.

In diesem Beispiel-Govie für Sachkunde oder Gesellschaftskunde erfährst Du spielerisch mehr über die neuste Mission zur Entmüllung der Weltmeere: Mit riesigen Auffangstationen soll der Plastikmüll vor allem in Strudeln eingesammelt werden.

Es macht Spaß, damit zu spielen und bietet dem Lehrer mehr als nur ein Arbeitsblatt. Denn neben Beschriftungen direkt am 3D-Modell finden sich auch viele weitere Informationen.

In diesem Beispiel-Govie für Astronomie, Sachkunde oder Physik erfährst Du spielerisch mehr über das europäische Superteleskop.

Es macht Spaß, mit dem 360° Panorama einem virtuellen Rundgang zu folgen und bietet dem Lehrer mehr als nur ein Arbeitsblatt.

Denn neben atemberaubenden 360° Panorama-Aufnahmen finden sich auch viele weitere Informationen.

In diesem Beispiel-Govie für Sachkunde oder Physik bzw. Astronomie erfährst Du spielerisch mehr über die neuste Marsmission der NASA: Der Rover hat Spulen-Augen, eine Wetterstation und vieles mehr.

Es macht Spaß, damit zu spielen und bietet dem Lehrer mehr als nur ein Arbeitsblatt. Denn neben Beschriftungen direkt am 3D-Modell finden sich auch ein Video der BBC und viele weitere Infos.

In diesem Beispiel-Govie für Technisches Zeichnen oder Physik erfährst Du spielerisch mehr über die beeindruckenden Tools in der Halbleiterfertigung – alle Computer-, Tablet- und Handychips entstehen durch Hochvakuum- und Plasmaprozesse.

Es macht Spaß, damit zu spielen und bietet dem Lehrer mehr als nur ein Arbeitsblatt. Denn neben Beschriftungen direkt am 3D-Modell finden sich auch viele weitere Infos.

In diesem Beispiel-Govie für Sachkunde oder Biologie erfährst Du spielerisch mehr über die leckere Erdbeere. Du kannst ganz nah heran an die einzelnen Bestandteile und lernst, wie sie heißen…

Es macht Spaß, damit zu spielen und bietet dem Lehrer mehr als nur ein Arbeitsblatt. Denn neben Beschriftungen direkt am 3D-Modell finden sich auch ein Video der BBC und viele weitere Infos. Das Govie-Format vereint 3D, Interaktivität und einen Story Modus.

Voriger
Nächster
Voriger
Nächster

Govie Editor:

Digitale Lerninhalte selbst gestalten

Das Govie-Format vereint 3D, Interaktivität und einen Story Modus. Dies ermöglicht eine anschauliche, geführte Darstellung und einen tiefen, selbst gesteuerten Einblick hinein in biologische, technische, chemische und physikalische Zusammenhänge.

Der Govie Editor, eine frei verfügbare Software, ermöglicht die eigenständige Entwicklung von Govies als digitale Lerninhalte, ohne dass es besonderer Computerkenntnisse oder Hardware bedarf.

Im Govie Editor können bestehende 3D-Modelle mit zusätzlichem Material wie Bildern, Texten, Websites und Animationen angereichert werden. So wird eine einzigartige Präsentation erstellt, die sowohl als Video abspielbar ist als auch eine individuelle Steuerung durch den Nutzer zulässt. Die 3D-Präsentationen sind webfähig.   

Wo bekomme ich passende 3D-Modelle für meine Govies?

3D Modelle können einfach über externe Plattformen bezogen werden, wie z.B. Sketchfab und GrabCAD.

Wir zeigen Ihnen im Editor an der richtigen Stelle, wie es geht:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PGRpdiBjbGFzcz0iX2JybGJzLWZsdWlkLXdpZHRoLXZpZGVvLXdyYXBwZXIiPjxpZnJhbWUgdGl0bGU9IkdvdmllIFNrZXRjaGZhYiBJbXBvcnQiIHdpZHRoPSI4MDAiIGhlaWdodD0iNDUwIiBzcmM9Imh0dHBzOi8vd3d3LnlvdXR1YmUtbm9jb29raWUuY29tL2VtYmVkL0Fzdmx2TFZRYjAwP2ZlYXR1cmU9b2VtYmVkIiBmcmFtZWJvcmRlcj0iMCIgYWxsb3c9ImFjY2VsZXJvbWV0ZXI7IGF1dG9wbGF5OyBjbGlwYm9hcmQtd3JpdGU7IGVuY3J5cHRlZC1tZWRpYTsgZ3lyb3Njb3BlOyBwaWN0dXJlLWluLXBpY3R1cmUiIGFsbG93ZnVsbHNjcmVlbj48L2lmcmFtZT48L2Rpdj4=

Anwendungsgebiete

Das Govie Format und der Govie Editor eignen sich für

  • die Erstellung und Nutzung von 3D-basierten Lerninhalten im Unterricht
  • alle Unterrichtsfächer, aber besonders für die Felder Technik, Biologie, Physik, Chemie und künstlerische Themenbereiche
  • die Präsentation von erstellten Ergebnissen und -projekten durch die Schüler
  • die Einbindung in Websites und Präsentationen jeglicher Art

Features & Benefits des Govie Editors

  • kostenlose Nutzung aller Basis-Features
  • einfaches Erlernen und Anwenden der Software in Eigenregie – für eine unabhängige und effiziente Nutzung von limitierten Ressourcen
  • Nutzung von 3D-CAD-Modellen oder 3D-Scans – für eine Erstellung der Präsentation ohne Programmierkenntnisse
  • abspielen und teilen des Govies innerhalb der Govie-Plattform und extern via Share Links
  • persönlicher Support und Schulung durch das Unternehmen 3D Interaction Technologies ist möglich

How it Works

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PGRpdiBjbGFzcz0iX2JybGJzLWZsdWlkLXdpZHRoLXZpZGVvLXdyYXBwZXIiPjxpZnJhbWUgdGl0bGU9IjNESVQgfCBEaWUgR292aWUgUGxhdHRmb3JtIiB3aWR0aD0iODAwIiBoZWlnaHQ9IjQ1MCIgc3JjPSJodHRwczovL3d3dy55b3V0dWJlLW5vY29va2llLmNvbS9lbWJlZC9qQ3htdExNVnhxdz9mZWF0dXJlPW9lbWJlZCIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiIGFsbG93PSJhY2NlbGVyb21ldGVyOyBhdXRvcGxheTsgY2xpcGJvYXJkLXdyaXRlOyBlbmNyeXB0ZWQtbWVkaWE7IGd5cm9zY29wZTsgcGljdHVyZS1pbi1waWN0dXJlIiBhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW4+PC9pZnJhbWU+PC9kaXY+
Registrieren Sie Ihren Govie-Editor® Demo-Account

    Govie Editor Lizenz oder Vorführung anfragen
    Ich bin mit der Datenschutzvereinbarung einverstanden*
    *Pflichtfeld. Die erhobenen Daten werden ausschließlich zum internen Gebrauch (für den hier angegebenen Zweck) verwendet. Eine Übermittlung oder Weitergabe an Dritte findet nicht statt. Weitere Informationen finden Sie hier.

    .glb Import

    Das Format der Zukunft nutzen.

    Eigene 3D-Daten importieren.

    Voriger
    Nächster
    Voriger
    Nächster

    .glb-Import aus Blender, 3DSMAX, C4D, Paint3D, Google Sketchfab & CAD-Programmen

    Das GLB-Dateiformat ist eine binäre Form von glTF, die Texturen enthält, anstatt sie als externe Bilder zu referenzieren. 3D-Facebookposts basieren zum Beispiel auf .glb-Dateien.

    „Im Mittelpunkt jedes Unterrichts sollte stehen, wie Menschen und insbesondere Kinder wirklich lernen. Der Govie Editor ist unser Beitrag zum Homeschooling bzw. für den Hybridunterricht: Ein einfaches Tool, um anschauliche 3D-Präsentationen selbst zu erstellen – die sowohl einen Gedanken ausführen, als auch spielerisches Erkunden zulassen. Und das in Form ganz einfach zu teilender Ergebnisse...“

    Dr. Henry Wojcik, Geschäftsführer der 3D Interaction Technologies GmbH

    „Wir können wegen Corona nicht einfach die Flinte ins Korn werfen und die Anforderungen herunterschrauben." (FAS)“

    Henry Tesch, Schuldirektor des Carolinum in Neustrelitz

    Die Welt der Mikroelektronik

    Deutschland ist ein Hochtechnologieland. In praktisch jeder größeren Stadt finden sich beeindruckende Bei­spiele echter Spitzen­technologie und Spitzen­for­schung. Doch das Wissen darüber findet zu selten den Weg in die Klassenzimmer.

    Wer Kinder und Jugendliche für die Technologien von morgen begeistern will, der muss ihnen diese Technologien zeigen! Genau das ist das Anliegen des Mikrochip-ABC-Projektes: Wir möchten Jugendlichen zeigen, was moderne Mikroelektronik bedeutet – umfassend, detailreich, authentisch!

    Wir möchten ihnen eine lebendige Vorstellung davon ver­mitteln, wie erfüllend und spannend die Be­schäf­ti­gung mit integrierten Schaltungen und elek­tro­nischen Sys­temen sein kann. Wir möchten das Wissen um die mo­derne Mikroelektronik an die Schulen tragen, um junge Leute für eine berufliche Laufbahn in dieser Branche zu gewinnen.

    Kern des Mikrochip-ABC-Projektes ist ein Handbuch, das Jugendlichen ab Klasse 8 die moderne Mikroelektronik nahebringen soll. Es enthält eine gute Mischung aus erstklassiger Technologiedarstellung und lebendiger Berufs- und Branchen­information. Ergänzt wird das Handbuch durch eine weiter­führende Website und eine Lernsoftware.

    Der Fachkräftemangel bescherte der Wirtschaft 2007 einen Wertschöpfungsverlust von knapp 20 Milliarden Euro. Er treibt die Gehälter für Ingenieure und Wissenschaftler in die Höhe und er verlangsamt das Forschungs- und Entwicklungstempo. Investitionen in Projekte wie das Mikrochip-ABC sind deshalb eine lohnende Ausgabe. Helfen Sie mit, die einseitige Berufsorientierung junger Menschen in Deutschland zu korrigieren!

    Leseprobe des 350 Seiten starken Buches (PDF)

    Erforschen Sie in interaktiven Modellen Beispiele aus unserem Buch: den Bauernhof der nahen Zukunft, Aufbau von Fahrzeugen der Elektro-Mobilität, blicken Sie in technische Details der historischen und aktuellen Chipentwicklung.

    Im September 2016 wurde das Buch im Bereich Kommunikationsdesign für den »Sächsischen Staatspreis für Design« nominiert.